In Südbayern scheint die Sonne: Wetterbericht für Franken und Bayern vom 23.12.2015

News-24 - Today - Franken - Der Wetterbericht - Aktuell -Franken / Bayern – Der aktuelle Wetterbericht am Mittwoch: Im Bergland stürmische Böen, im nördlichen Franken Windböen, von Norden her dichte Wolken, an den Alpen länger Sonne.

Vorhersage – heute:

Heute Früh und am Vormittag weitet sich dichte Bewölkung vom nördlichen Franken bis zur Donau aus. In Südbayern scheint die Sonne. Lediglich in Niederbayern und am Bodensee ist es zunächst noch neblig trüb. Nachmittags kommen die dichten Wolken über die Donau hinweg bis zum Alpenrand voran. Vereinzelt fällt dabei geringer Regen. Die Höchstwerte verteilen sich zwischen 8 Grad im Raum Passau und 14 Grad im westlichen Alpenvorland. Der Wind weht mäßig, in Böen zeitweise frisch, in Franken stark aus Südwest.

In der Nacht zum Donnerstag ist der Himmel nahezu überall von dichten Wolken verhangen. Lediglich am Alpenrand und im nördlichen Franken zeigen sich Lücken. Im Bereich der Donau kann noch geringer Regen fallen. In der zweiten Nachthälfte lockern die Wolken im Alpenvorland auf. Stellenweise kann sich dann Nebel bilden. Die Temperatur sinkt auf +5 Grad am Untermain und -2 Grad in manchen Alpentälern. Stellenweise gibt es dabei Reifglätte.

Wetterlage:

Ein Tiefdrucksystem, das vom Seegebiet nordwestlich von Irland bis zum Nordkap reicht, lässt milde Luft nach Bayern strömen. Am Nachmittag dringt bis zu Donau eine schwache Kaltfront von Nordwesten vor, welche in der Nacht zum Donnerstag zunächst auch das nördliche Alpenvorland beeinflusst.

Bis zum Nachmittag treten in den Kammlagen der Mittelgebirge BÖEN zwischen 70 und 85 km/h aus Südwest auf. Im nördlichen Franken weht der Wind ab den Frühstunden zeitweise mit BÖEN bis 60 km/h.

In der Nacht zum Donnerstag bildet sich vor allem an der unteren Donau, am Inn und Bodensee NEBEL, wobei die Sichtweite unter 150 m sinkt. An den Alpen stellt sich örtlich leichter FROST mit Tiefstwerten bis -2 Grad, vereinzelt auch GLÄTTE durch Reif ein.

Vorhersage – morgen:

Am Donnerstag (Heiliger Abend) scheint an den Alpen und im Vorland nach Auflösung örtlicher Nebelfelder die Sonne. In Franken und in der Oberpfalz überwiegen zunächst dichte Wolken, ehe sich die Sonne nachmittags auch dort öfter durchsetzt. Die Nachmittagswerte reichen von 7 Grad an der unteren Donau bis 14 Grad am unteren Main. Der Wind weht schwach bis mäßig, im westlichen Franken in Böen ab und an frisch aus Süd bis Südwest.

In der Nacht zum Freitag verdichtet sich die Bewölkung in Nordbayern rasch. In der zweiten Nachthälfte fällt im nördlichen Franken etwas Regen. An den Alpen bleibt der Himmel meist klar. Im Vorland und an der Donau bildet sich gebietsweise Nebel. Die Luft kühlt auf 7 bis 2, an den Alpen bis -2 Grad ab.

Wetter in Deutschland

Wettertrend bis zum 01.01.2016

© DWD

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt