HORB AM MAIN – Betrunken Polizeiauto Vorfahrt genommen

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Polizei - Franken -HORB AM MAIN, LKR. LICHTENFELS – Eine Vorfahrtsverletzung gegenüber einem Streifenwagen führte Samstagnacht im Gemeindegebiet zu einer Kontrolle, bei der die Alkoholisierung des Fahrers ans Licht kam.

Im wahrsten Sinn dumm gelaufen ist die Begegnung eines 41-jährigen Autofahrers mit einem Polizeifahrzeug. Ziemlich genau um Mitternacht von Samstag auf Sonntag befuhr eine Streife der Polizei Lichtenfels die Ortsdurchfahrt von Horb am Main.

Ein Audi-Fahrer zwang sie beim Abbiegen zum Abbremsen. Darauf erfolgte natürlich eine Kontrolle dieses Fahrzeugs. Bei der Kontrolle des Autofahrers schlug den Beamten eine Alkoholfahne entgegen. Ein Alkoholtest erbrachte 1,90 Promille.

Es erfolgte die obligatorische Blutentnahme und die Einbehaltung seines Führerscheins.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.