HEILSBRONN – Kriminalpolizei ermittelt nach Stichverletzung in Lichtenau

Die-Polizei-vermeldet-HEILSBRONN – Dienstagabend (04.04.2017) wurde in einer Gemeinschaftsunterkunft in Lichtenau (Landkreis Ansbach) ein Bewohner mit einer Stichverletzung im Oberkörper aufgefunden. Die Tatumstände sind noch unklar.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fanden Mitbewohner den verletzten 41-Jährigen kurz nach 17:30 Uhr in seinem Zimmer und verständigten den Rettungsdienst.

Nach notärztlicher Erstversorgung brachte ein Rettungshubschrauber den Verletzten zur Behandlung in ein Krankenhaus. Nach ärztlicher Einschätzung befindet sich der Mann nicht in Lebensgefahr.

Die Umstände, wie es zu der Verletzung kam, sind derzeit noch völlig unklar.

Beamte der Ansbacher Kriminalpolizei kamen zur Spurensicherung vor Ort und übernahmen die weiteren Ermittlungen.

Es wird gegebenenfalls nachberichtet.

***

Text: Polizei Bayern

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

POLIZEI OBERBAYERN SÜD – Falsche Bombendrohung – Festnahme! POLIZEI OBERBAYERN SÜD - Die Anspannung nach den beiden Terrorakten in Würzburg und Ansbach und besonders auch nach der Amoklage München ist weiter hoch. Trittbrettfahrer, die nur Unruhe stiften und s...
Bayern / Franken – Der Wetterbericht vom 14.04.2018: Sonnenschein und mild, Waldbrandgefahr bleibt Bayern / Franken - Der Wetterbericht vom 14.04.2018: Sonnenschein mit lockeren Quellwolken, sehr mild. Nachts überwiegend klar. Vorhersage - heute: Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf S...
ALTENKUNSTADT – Mann massiv gedrosselt – 21-Jähriger in Untersuchungshaft ALTENKUNSTADT, LKR. LICHTENFELS - Da er einen Mann massiv mit einer Schnur würgte, sitzt seit Sonntag ein 21-Jähriger in Untersuchungshaft. Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Oberfran...
Coburg – Der Coburger Familienpass 2018 ist da Coburg - Coburger Familienpass: Familienfreundlichkeit hat Tradition in Coburg und davon können Familien sowie Alleinerziehende auch wieder im Jahr 2018 profitieren. Der Familienpass ist bereits se...

Autor: Nachrichten-Team - Franken