GROSSMEHRING – Tödlicher Unfall auf Baustelle in der Schuberthstraße

Durch eine umstürzende Betontreppe tödlich verletzt wurde ein 37-jähriger Arbeiter am Samstag auf einer Baustelle in Großmehring.

Neues-Franken-Tageblatt - Bayrische Polizei - Aktuell -GROSSMEHRING, LKRS EICHSTÄTT – Der 37-Jährige hatte am Samstag, 30.07.2016 gegen 11:45 Uhr auf einer Baustelle in der Schuberthstraße zusammen mit einem Kollegen Verschalung und Stützen einer Betontreppe entfernt. Während dieser Arbeiten stürzte die Treppe um und begrub den 37-Jährigen unter sich. Mit Hilfe des Baustellenkrans gelang es die Treppe anzuheben und den schwerst Verletzten zu bergen.

Unter laufenden Reanimationsmaßnahmen wurde der Mann mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, verstarb dort jedoch im Laufe des Nachmittags an seinen schweren Verletzungen.

Die Ermittlungen zu diesem tödlichen Betriebsunfall hat die Kriminalpolizei Ingolstadt übernommen. Zur Klärung der Unglücksursache wurde ein Gutachter hinzugezogen, zudem wird die zuständige Berufsgenossenschaft eingeschaltet. Aussagen zur genauen Unglücksursache sind derzeit noch nicht möglich.

© Bayerische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.