unwetter-aktuellBayern / Franken – Wettervorhersage vom 18.01.2018: Donnerstag von Westen erst Schnee, dann Regen. Schwerer Sturm, auf den Bergen Orkan (Unwetter)!

Vorhersage – heute:

In der Nacht zum Donnerstag werden die Schauer allmählich weniger. Länger schneit es vor allem noch an den Alpen. Die Wolken lockern aber nur kurz auf, denn schon in den Frühstunden setzen von Westen her neue Niederschläge ein. Diese fallen zunächst zum Teil bis in tiefe Lagen als Schnee. Bei Tiefstwerten zwischen +2 Grad am Main und -4 Grad in den Alpentälern muss mit Glätte durch Schnee, Schneematsch und gefrierender Nässe gerechnet werden.

Am Donnerstag schneit es zunächst teils kräftig in den östlichen Mittelgebirgen, außerhalb davon geht der Schneefall in Regen über. In den Alpen steigt die Schneefallgrenze auf etwa 1200 m, im Bayerischen Wald auf 800 m. Nördlich der Donau gibt es am Nachmittag längere trockene Abschnitte.

Die Temperatur erreicht 4 Grad in den östlichen Mittelgebirgen und milde 11 Grad an Inn und Bodensee. Der Wind weht stark bis stürmisch, in Böen verbreitet mit Sturm- und teilweise auch mit schweren Sturmböen. Vor allem im Oberfränkischen und im westlichen Alpenvorland sind auch orkanartige Böen möglich. Auf den Bergen treten generell Orkanböen auf!

In der Nacht zum Freitag regnet es vor allem im Süden Bayerns weiterhin. Schnee fällt in den Mittelgebirgen und besonders von Oberfranken bis Niederbayern auch bis in tiefe Lagen. An den Alpen schneit es hingegen erst oberhalb von 1000 bis 1400 m, in den Frühstunden dann auch wieder bis etwa 700 m herab. Die Temperatur geht zurück auf 4 Grad am Bodensee und -1 Grad in den östlichen Mittelgebirgen. Im Bergland ist auf Glätte durch Schnee zu achten. Im Flachland gibt es zeitweise noch Sturmböen.

Wetterlage:

Zunächst strömt von Nordwesten her noch polare Meeresluft nach Bayern. Am Donnerstag zieht ein kräftiges Sturmtief über den Norden Deutschlands hinweg, dessen Starkwindfeld auch den Freistaat erfasst.

Heute Nacht fällt vor allem oberhalb 400 m gebietsweise 1-5, im Oberallgäu um 10 cm SCHNEE. Im Flachland entsteht bei gebietsweise leichtem FROST hier und da GLÄTTE durch Schneeschauer oder gefrierende Nässe. Der Wind lässt vorübergehend nach, vor allem im Süden Bayerns und im Bergland sind aber noch BÖEN um 50, auf den Alpengipfeln sowie im oberen Bayerischen Wald STURMBÖEN um 80 km/h aus westlichen Richtungen dabei.

Am Donnerstag treten verbreitet STURM- und SCHWERE STURMBÖEN zwischen 80 und 100, zwischen Rhön und Fichtelgebirge auch ORKANARTIGE BÖEN um 115 km/h aus Südwest bis West auf (UNWETTER). Eine geringere Wahrscheinlichkeit dafür besteht auch im westlichen Alpenvorland. Auf den Bergen weht der Wind mit ORKANBÖEN um 120, auf den höchsten Alpengipfeln sind Spitzen um 150 km/h zu erwarten. Zudem fällt am Vormittag besonders im Norden Bayerns bis in tiefe Lagen 1-5, zu den östlichen Mittelgebirgen hin 5-10 cm SCHNEE in wenigen Stunden. In den Allgäuer Alpen kommen um 10 cm zusammen, im restlichen Alpengebiet 1-5 cm. Die Schneefallgrenze steigt im Tagesverlauf auf über 1000 m, im Bayerischen Wald auf 800 m an.

Vorhersage – morgen:

Am Freitag ist es zunächst stark bewölkt und gebietsweise fällt Regen. Im Norden Bayerns befindet sich die Schneefallgrenze um 400 m, im Süden Bayerns bei 400 bis 700 m. An den Alpen fällt bis in die Täler hinein immer wieder Schnee. Am Nachmittag lockert die Bewölkung außerhalb des Berglandes auf und Regen sowie Schnee bleiben die Ausnahme. Die Temperatur kommt in den östlichen Mittelgebirgen kaum über 1 Grad hinaus, an der Salzach werden hingegen 8 Grad erreicht. Der Wind weht zunächst frisch mit starken bis stürmischen Böen aus West, lässt aber zum Nachmittag deutlich nach.

In der Nacht zum Samstag muss bei durchweg dichten Wolken gebietsweise mit Schneefall bis in tiefe Lagen gerechnet werden. Die Temperatur sinkt auf Werte zwischen 1 Grad am unteren Main und -4 Grad in einigen Alpentälern. Auf Glätte durch Schnee ist zu achten.

DWD

Das könnte Sie interessieren ...

Lachskotelette mit Kresse-Sauce Lachskotelette mit Kresse-Sauce (für 4 Personen) Fischrezept: Lachskotelette mit Kresse-Sauce - Foto: Wirths PR Das brauchst Du:4 Lachskoteletts à 200 g 200 g Reis mit Wildreis 100 g Zuckerschot...
Der Himmel meist stark bewölkt: Wetterbericht für Franken und Bayern am Sonntag dem 13.03.2016 Franken / Bayern - Unser aktueller Wetterbericht: Heute viele Wolken. Im südlichen Schwaben Windböen. Kommende Nacht Frost, örtlich Glätte. Vorhersage - heute: Heute Mittag halten sich vornehmlich s...
Bayreuth – Angebote des Internationalen Jugendaustauschs Ein Europäisches Treffen in Bayreuth, Sommerjobs in Annecy und La Spezia sowie Projektstellen in Annecy – Anmeldungen und Bewerbungen sind ab sofort möglich BAYREUTH – Die Stadt Bayreuth bietet über ...
WALDBRUNN, A3 – Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall – Verursacher macht sich aus dem Staub WALDBRUNN, LKR. WÜRZBURG - Bei einem Verkehrsunfall auf der A3 sind am Freitagabend drei Fahrzeuginsassen schwer verletzt worden. Sie kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser.Der Verursacher fuhr ...
Kirchzell – Schmuck aus Einfamilienhaus im Raiffeisenring gestohlen KIRCHZELL, LKR. MILTENBERG - Ein Unbekannter hat am vergangenen Freitag Schmuck aus einem Einfamilienhaus gestohlen. Offenbar war er über die Kellertüre ins Innere des Anwesens gelangt. Die Kripo Asch...
Memmingen – Verkehrsunfall mit Fahrschul-Pkw, drei Leichtverletzte MEMMINGEN - Nicht weit zum Einsatzort hatten es die Beamten der Polizeiinspektion Memmingen am Donnerstag, 24.03.16, gegen 15:30 Uhr, zu einem schweren Verkehrsunfall. Dieser hatte sich direkt vor der...
Augsburg – Gute Kinderstube war wohl NIX: Unfallverursacher beleidigt Polizeibeamte Augsburg - Innenstadt: Am Freitag (15.12.2017), gegen 22:05 Uhr, fuhr ein 27-Jähriger auf der Sebastianstraße mit seinem Pkw auf ein vorausfahrendes Fahrzeug auf.Die beiden Unfallbeteiligten einig...
Bamberg – „Verortungen. Zur bewegten Geschichte der Universität Bamberg“ Ausstellung mit Führung im Universitätsarchiv zum Thema „Mobilität im Wandel“ Bamberg - Was macht die Internationalität der Universität Bamberg aus? Woher kommen die Studierenden und das akademische ...
Reiseinfoportal – Willkommen im Winterwunderland! – Spezialreisen nach Lappland bieten beeindruckende Naturs... Unvergesslich: Auf den Spezialreisen zur Polarlichtbeobachtung nach Lappland des Reiseveranstalters Arktis Reisen Schehle erlebt man das beeindruckende Naturschauspiel aus nächster Nähe. (Foto: epr/A...
SCHWEINFURT – Verkehrsunfall bei Einsatzfahrt in der Niederwerrner Straße – Streifenwagen kollidiert mit Hau... SCHWEINFURT - Zu einem schweren Verkehrsunfall während einer Einsatzfahrt ist es am Samstagabend in der Niederwerrner Straße gekommen. Der Fahrer des Streifenwagens erlitt durch den Frontalzusammensto...
http://www.franken-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/01/Unwetter-Aktuell-.jpghttp://www.franken-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/01/Unwetter-Aktuell--120x120.jpgNachrichten-Team - FrankenAktuellUnwetterwarnungWetterWetter in Bayern und Frankendurch schweren Sturm,für Bayern und Franken,Gefahr für Leib und Leben,Wetterbericht Bayern,Wettervorhersage vom 18.01.2018Bayern / Franken - Wettervorhersage vom 18.01.2018: Donnerstag von Westen erst Schnee, dann Regen. Schwerer Sturm, auf den Bergen Orkan (Unwetter)! Vorhersage - heute: In der Nacht zum Donnerstag werden die Schauer allmählich weniger. Länger schneit es vor allem noch an den Alpen. Die Wolken lockern aber nur kurz auf, denn...News für Franken und Bayern mit aktuellen Themen und tollen Ratgeber