Fürth – War ein Hund Schuld? Verkehrsunfall auf der Südwesttangente – Fahrzeug überschlagen

News-24 - Today - Franken - Fürth - Aktuell -FÜRTH – Am Nachmittag (23.11.2017) kam es auf der Südwesttangente im Bereich Fürth zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein Pkw überschlug. Die Fürther Polizei hat die Sachbearbeitung übernommen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr eine 71-jährige BMW-Fahrerin gegen 14:15 Uhr aus dem Landkreis Fürth die Südwesttangente in Fahrtrichtung Langenzenn. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Pkw kurz vor der Ableitung nach Burgfarrnbach von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf der Seite liegen.

Die Fahrerin wurde leicht verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Auf der Gegenfahrbahn sorgte zwischenzeitlich ein Hund für Aufregung bei Kraftfahrern. Möglicherweise lief er aus dem verunglückten Fahrzeug über die Fahrbahnen.

Derzeit ist über den Aufenthaltsort des Hundes nichts bekannt.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.