Fürth – Lebensgefahr nach Tritten gegen den Kopf – Kripo Fürth sucht Zeugen

News-24 - Today - Franken - Fürth - Aktuell -Fürth – Mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen wurde am frühen Morgen des 26.12.2015 ein 25-jähriger Nürnberger in ein Krankenhaus eingeliefert. Unbekannte schlugen ihn zuvor in Fürth zusammen und traten ihn gegen den Kopf.

Der 25-Jährige hielt sich gegen 06:30 Uhr vor einer Diskothek in der Fürther Waldstraße auf. Plötzlich und aus noch unbekannten Gründen standen zwei unbekannte Männer vor ihm und schlugen ihn nieder. Selbst als der Geschädigte am Boden lag, ließen sie nicht von ihm ab und traten gegen seinen Kopf. Danach flüchtete das Täterduo in unbekannte Richtung.

Ein herbeigerufener Notarzt stellte lebensgefährliche Kopfverletzungen fest und veranlasste nach Erstbehandlung die umgehende Einlieferung in ein Krankenhaus. Die Sachbearbeitung wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes übernahm die Mordkommission der Fürther Kriminalpolizei.

Leider liegt nur von einem Täter eine vage Beschreibung vor: Ca. 30 Jahre alt, ca. 165 cm groß, stark hervortretender Bauch, sprach deutsch mit fränkischem Dialekt, bekleidet mit einem schwarzen Hemd, einer schwarzen Lederjacke und dunkler Jeans.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer +49 911 2112-3333.

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt