FÜRSTENFELDBRUCK – Überfall im Bahnhofsbereich

News-24.Bayern - Bayern-News-Aktuell - Polizei -FÜRSTENFELDBRUCK – Nach einem Überfall auf einen 24-Jährigen konnte die Polizei die mutmaßlichen Täter stellen und festnehmen.

Ein 24-jähriger Mann aus Fürstenfeldbruck befand sich gestern Abend, gegen 19.30 Uhr, auf dem Bahnsteig in Fürstenfeldbruck und wartete nach Feierabend auf die S-Bahn. Plötzlich wurde er von zwei jungen Männern angegangen, die ihn mit einem Messer bedrohten und Bargeld verlangten.

Der Überfallene händigte ihnen daraufhin zwei Geldscheine aus und verständigte sofort nach dem Überfall die Polizei. Die beiden mutmaßlichen Täter konnten kurze Zeit später im Rahmen der Fahndung durch Streifen der Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck und Gröbenzell in der Industriestraße in Fürstenfeldbruck angehalten und vorläufig festgenommen werden.

Bei ihnen handelt es sich um einen 16-jährigen Schüler und einen 19-jährigen Arbeitssuchenden, beide wohnen in Fürstenfeldbruck.

Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen wegen der Raubtat aufgenommen Die Ermittlungen dauern an.

© Bayerische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.