FORCHHEIM – Beim Abbiegen übersehen – 18.500 Euro Sachschaden

News-24 - Franken - Forchheim - Aktuell -FORCHHEIM – Ein Gesamtsachschaden von rund 18.500 Euro sowie ein leicht verletzter Autofahrer war die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Donnerstagabend in Forchheim.

Ein 36-jähriger Autofahrer wollte an der Kreuzung Äußere Nürnberger Straße in die Franz-Josef-Strauß-Straße abbiegen und übersah dabei einen stadteinwärts fahrenden 30-jährigen VW-Fahrer.

Bei dem Zusammenstoß wurde der Volkswagen auf den dortigen Ampelmast geschoben. Beide Autoinsassen erlitten leichte Verletzungen und kamen mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Forchheim. Die Feuerwehr Forchheim sicherte die Unfallstelle ab.

Aufgrund des Ausfalls der Ampel, musste vorübergehend die Verkehrsregelung für die Straßenkreuzung geändert werden.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.