FELDKIRCHEN-WESTERHAM – Nach Übergriff auf 16-Jährige in Feldkirchen-Westerham: Täter ermittelt

Neues-Franken-Tageblatt - Bayrische Polizei - Aktuell -FELDKIRCHEN-WESTERHAM, LKR. ROSENHEIM – Ein ominöser Übergriff auf eine 16-Jährige am Montagabend, 22. Februar 2016, konnte schnell geklärt werden. Bereits einen Tag nach der Tat konnte die Polizei einen 24 Jahre alten Mann als dringend tatverdächtig festnehmen. Er ist auch für einen ähnlich gelagerten Übergriff verantwortlich, der Ende 2015 in Bruckmühl stattfand. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der 24-Jährige heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt und mit Unterbringungsbefehl in eine Fachklinik eingewiesen.

Wie die Polizeiinspektion Bad Aibling berichtete, wurde eine 16-Jährige am Montagabend von einem Unbekannten in Feldkirchen-Westerham mehrfach angegangen. Der Mann packte das Mädchen, das auf einem Longboard fuhr, am Arm, verfolgte sie danach, zog sie von ihrem fahrbaren Untersatz und hielt sie fest. Als die 16-Jährige um Hilfe rief, flüchtete der Mann, dessen Motive für den Übergriff rätselhaft blieben.

Bereits am Tag nach dem Vorfall konnte die Rosenheimer Kriminalpolizei einen dringend Tatverdächtigen festnehmen. Es handelt sich dabei um einen 24 Jahre alten Mann, der in Deutschland geboren wurde und seit jeher hier lebt. Bei seiner Vernehmung durch Kripo-Beamte räumte er die Täterschaft ein. Die schnelle Festnahme war auch deshalb möglich, weil gegen den Mann bereits wegen einer ähnlich gelagerten Tat ermittelt wurde: Er hatte am 27. Dezember 2015 frühmorgens in einer Bahnunterführung in Bruckmühl eine 17-Jährige gepackt und betatscht. Auch damals war er geflüchtet, konnte aber von der Bad Aiblinger Polizei kurz darauf festgenommen werden und hatte den Übergriff zugegeben.

Er wurde nach seiner gestrigen Festnahme zur psychiatrischen Begutachtung in eine Fachklinik gebracht. Am heutigen Mittwoch, 24. Februar, erließ der Ermittlungsrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein – Zweigstelle Rosenheim – einen Unterbringungsbefehl. Der psychisch auffällige 24-Jährige kam in die geschlossene Abteilung einer Fachklinik.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt