ERLANGEN-LAND – Die Polizei meldet: Mehrere Einbrüche in Einfamilienhäuser

Zeugen werden gesucht

News-24 - Today - Franken - Polizei - Aktuell -ERLANGEN-LAND – Unbekannte Täter hatten am Samstag (19.12.15) in jeweils zwei freistehende Einfamilienhäuser in Kalchreuth und Heroldsberg eingebrochen. Die Polizei sucht Zeugen.

Im Zeitraum zwischen 09:30 Uhr und 23:00 Uhr waren der oder die Einbrecher über eine aufgebrochene Terrassentür in ein Haus „Am Grubfeld“ in Kalchreuth gelangt. Dort durchwühlten sie das gesamte Anwesen und flüchteten mit Schmuck wieder über die Terrassentür. Im Nachbaranwesen wurde die Balkontür mit einem Stein eingeworfen und auch hier alle Zimmer des Hauses durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen fehlt ein geringer Bargeldbetrag und ein Rucksack. Die Täter flüchteten unerkannt.

An den beschädigten Türen entstand Sachschaden von je etwa 1000 Euro. Der Gesamtentwendungsschaden dürfte sich zwischen 1000 und 2000 Euro belaufen.

Zwischen 18:00 Uhr und Mitternacht drangen Einbrecher über eine aufgehebelte Balkontür in ein Haus im Schwalbenweg in Heroldsberg ein. Auch hier wurden alle Räume durchwühlt und die Täter flüchteten mit Schmuck und etwas Bargeld als Beute.

Etwa im gleichen Zeitraum versuchten unbekannte Täter zunächst die Terrassentür zu einem Haus in der Dieselstraße aufzuhebeln, was jedoch nicht gelang. Daraufhin schlugen sie eine Fensterscheibe ein, durchsuchten das Haus und entwendeten vermutlich Schmuck und eine Taschenlampe. Der oder die Täter flüchteten unerkannt.

Bei diesen beiden Einbrüchen entstand nach ersten Ermittlungen ein Sach- und Entwendungsschaden im mittleren vierstelligen Bereich.

Die Erlanger Kripo bittet eventuelle Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sonst Hinweise geben könne, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt