Erlangen – Einbruch in Fahrzeughalle an der Gundstraße

www.franken-tageblatt.de - Erlangen - Aktuell -ERLANGEN – In den frühen Montagmorgenstunden (20.11.2017) brachen Unbekannte in eine Fahrzeughalle im Erlanger Ortsteil Büchenbach ein. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Im Zeitraum von 02:00 Uhr bis circa 02.30 Uhr verschafften sich die Einbrecher über ein Fenster Zugang zu einer Fahrzeughalle in der Gundstraße. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von circa 1200 Euro. Im Inneren des Gebäudes durchwühlten die Unbekannten mehrere Räume.

Der Entwendungsschaden ist noch Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Sofort durchgeführte Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg.

Das zuständige Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

***
Bayrische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

ZAPFENDORF – Serie von Sachbeschädigungen durch Polizei geklärt ZAPFENDORF, LKR. BAMBERG - Eine Serie von Sachbeschädigungen in Zapfendorf beschäftigte seit dem Sommer 2017 die Polizeibeamten aus Bamberg und sorgte in der Bevölkerung für Aufmerksamkeit und Verunsi...
Aschaffenburg – 85-Jähriger vermisst – Polizei bittet um Hinweise – Hubschrauber im Einsatz ASCHAFFENBURG - Die Polizei fahndet derzeit nach dem 85-jährigen Theobald Dörflinger. Auch ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz. Hinweise bitte über Notruf 110 oder an die Aschaffenburger Polizeiins...
Bamberg – Frischzellenkur für die Welterbe-Webseite Passend zum 25. Jubiläum erhält das Zentrum Welterbe Bamberg einen neuen Internetauftritt. ZWB-Leiterin Patricia Alberth zeigt Bürgermeister Dr. Christian Lange an seinem Arbeitsplatz die freigescha...
Landkreis Bamberg – Umwelt: Autofelge bis Liegestuhl – Flussparadies Franken zieht Bilanz der diesjährigen A... Bischberger Fischerzunft bei ihrer 38. Gewässerreinigungsaktion in Bischberg und Oberhaid zusammen mit dem MSC Coburg.Foto: Josef Kröner Lkr. Lichtenfels/Lkr. Haßberge/Lkr. Bamberg - Über 20 Grupp...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt