EBERSHAUSEN – In der Mühlgasse von Hund gebissen

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Polizei - Bayern -EBERSHAUSEN – Am Freitagnachmittag, 15.12.2017, führte ein Hundehalter seinen Hund aus. Als er an einem offen stehenden Wohnanwesen in der Mühlgasse vorbeilief, kam aus diesem ein Hund gelaufen und beide Hunde verbissen sich ineinander.

Bei dem Versuch die Hunde zu trennen wurde der Hundehalter in die Hand gebissen. Die Verletzung wurde im Krankenhaus Krumbach behandelt.

Sein Hund wurde ebenfalls schwer verletzt und in die Tierklinik nach Babenhausen verbracht.

***
(PI Krumbach)

 

Kommentare sind geschlossen.