EBERMANNSTADT – Manchen Menschen ist Nix HEILIG: Vandalen in der Kirche im Stadtteil Gasseldorf

Zeugen gesucht.

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Ebermannstadt - Aktuell -EBERMANNSTADT, LKR. FORCHHEIM – Bereits wiederholt trieben bislang unbekannte Vandalen in der Kirche im Stadtteil Gasseldorf ihr Unwesen. Die Polizei Ebermannstadt bittet um Mithilfe bei den Ermittlungen gegen die pietätlosen Täter.

In der Zeit von Freitag, 17. November 2017, 14 Uhr, bis zum Dienstag, 28. November 2017, 16 Uhr, kam es zu zwei Fällen von Vandalismus in dem Gotteshaus in der Gasseldorfer Straße.
Dabei zerbrachen die Täter insgesamt etwa 30 Opferkerzen und mehrere Altarkerzen außerhalb der Kirche und zündeten sie teilweise an.

Des Weiteren verstreuten die Unbekannten den Sand, in dem die Opferkerzen aufgestellt waren, in der gesamten Kirche, unter anderem auch auf dem Altar. Zuletzt hatten es die Täter auf einen abgelegten Kranz abgesehen, den sie zerfledderten und die Schleifen zum Zubinden der Kirchentür missbrauchten.

Der angerichtete Sachschaden beträgt etwa 100 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Ebermannstadt unter der Tel.-Nr. 09194/73880 entgegen.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.