EBELSBACH – Erneuter Einbruch in Handyladen an der Bahnhofstraße – Beuteschaden noch unklar

Polizei-im-Einsatz-EBELSBACH, LKR. HASSBERGE – Zwei Unbekannte sind in der Nacht zum Freitag zum wiederholten Mal in einen Handyladen eingebrochen und haben nach jetzigem Erkenntnisstand mehrere Mobiltelefone entwendet. Der Sachbearbeiter der Kripo Schweinfurt hofft mit einer Beschreibung der Täter weiterhin auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Zwischen 02:30 Uhr und 03:30 Uhr am Freitagmorgen hatten die Männer gewaltsam den Metallzaun des Geländes in der Bahnhofstraße geöffnet, auf dem sich der Handyladen befindet. Anschließend schlugen sie mit einem Vorschlaghammer die Sicherheitsscheibe des Geschäfts ein und entwendeten aus dem Inneren mehrere hochwertige Mobiltelefone. Der genaue Beuteschaden steht bislang noch nicht fest. Der Sachschaden wird mit etwa 1500 Euro beziffert.

Die zwei Unbekannten können wie folgt beschrieben werden:

1. Täter: Trug blaue Jacke, blaue Hose, grüne Stiefel und eine hellgraue Mütze/Kapuze.
2. Täter: Trug bordeauxfarbene Jacke, blauen Pulli, grüne Gummistiefel, gelbe Handschuhe und schwarzweiße Mütze.

Wer Hinweise zu den beiden Tätern geben kann oder sonst verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen hat, die mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnten, wird gebeten, sich unter Tel. 09721/202-1731 mit der Schweinfurter Kripo in Verbindung zu setzen.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.