DORMITZ – 58-jähriger Mann vermisst

herbert_welte1_TScl6
Wer hat Herbert Welte gesehen – Foto: Freigegeben – Polizei

DORMITZ, LKR. FORCHHEIM – Seit Montagmorgen wird der 58-jährige Herbert Welte aus Dormitz vermisst. Großangelegte Suchmaßnahmen der Polizei blieben bislang ohne Ergebnis.

Herbert Welte wurde zuletzt gegen 8.30 Uhr zu Fuß im Bereich der Rosenbacher Straße / Frankenstraße gesehen. Der Vermisste ist auf medizinische Hilfe angewiesen und befindet sich möglicherweise in einer hilflosen Lage. Trotz des Einsatzes von Personensuchhunden und einem Polizeihubschrauber verlief die Fahndung bislang ohne Ergebnis.

Herr Welte ist 186 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Er hat kurze, grau-melierte Haare und trägt eine Brille und ist mit einer dunklen Hose sowie einem dunkelgrauen Pullover bekleidet.

Falls Sie Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten geben können, wenden sie sich bitte an die Polizeiinspektion Forchheim, Tel. 09191/7090121.

© Bayerische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Regensburg – Schultaschenaktion zu Gunsten der Aktion Kinderbaum war wieder ein voller Erfolg v. l. n. r. Oberbürgermeister Joachim Wolbergs, Melanie Brunner vom Senioren- und Stiftungsamt, Guido Herrmann, Galeria Kaufhof - Bildnachweis: Stadt Regensburg, Stefan Effenhauser Regensburg - Vi...
Bayreuth – „Kapitaler Planungsfehler“ – Brückenpläne für Ortsumgehung Untersteinach: Argumentation des Innen... BAYREUTH – Die jüngsten Äußerungen der Bayerischen Staatsregierung, wonach bei den für eine spätere Elektrifizierung zu niedrig geplanten Brücken für die Ortsumgehung Untersteinach kein Handlungsbedar...
Bayreuth – Schwere Verletzungen: 16-Jähriger stürzt in der Hofer Straße mit Leichtkraftrad BAYREUTH - Schwere Verletzungen erlitt am Donnerstagabend ein 16-jähriger Bayreuther, als er in der Hofer Straße mit seinem Zweirad stürzte. Der junge Mopedfahrer war gegen 21.30 Uhr mit einigen Be...
Presseschau – Mittelbayerische Zeitung: Die Eigenart hat Grenzen Kommentar zum Urteil des Mainzer Landesarbeitsgerichts im Fall Heinz Müller Regensburg - Das Fußballgeschäft ist eigenartig. Das ist nicht erst seit dem Urteilsspruch vor dem Landesarbeitsgericht Rhe...

Autor: Nachrichten-Team - Franken