Coburg – Ferienprogramm im Puppenmuseum: Seife umfilzen und Plüschhäschen stopfen

Plüschhasen
Plüschhasen – Foto: Puppemmuseum Coburg

Coburg – Ferienprogramm im Puppenmuseum: Jeweils am Mittwochnachmittag in den Osterferien bietet das Coburger Puppenmuseum wieder die beliebten Bastelprogramme für Kinder ab fünf Jahren an:

Am Mittwoch, den 28. März 2018, können die Teilnehmer eine Seife umfilzen. Das liegt gerade im Trend, denn eine „Seife im Filzmantel“ sieht nicht nur ansprechend aus, sondern hat auch praktische Effekte: Die Seife flutscht beim Händewaschen nicht einfach weg und beim Duschen lässt sich die Haut damit sanft peelen. Das Angebot kostet 7,50 Euro pro Kind.

Eine Woche später, am Mittwoch, den 04. April 2018, steht „Plüschhäschen stopfen“ auf dem Programm. Die Hülle ist schon fertig, muss aber noch mit Watte gefüttert und zugenäht werden. Diese Aktion kostet 8,50 Euro pro Kind und eignet sich prima als Ostergeschenk.

Beide Angebote dauern jeweils von 14 bis 16 Uhr. Das Puppenmuseum bittet um Anmeldung bis zum jeweiligen Montag vorher unter Tel. 09561/ 89-1480 oder per E-Mail: puppenmuseum@coburg.de.

***
Puppenmuseum Coburg

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Forchheim – Trotz Anschläge: Annafest in Forchheim läuft weiter Forchheim - „Ich bin zutiefst bestürzt und erschrocken über die Gewalttaten in den vergangenen Tagen. Den Angehörigen der Opfer spreche ich mein Mitgefühl aus“, so Forchheims Oberbürgermeister Dr. Uwe...
Bayreuth – Verkehr: Straßensperrungen im Stadtgebiet BAYREUTH – Das Straßenverkehrsamt der Stadt Bayreuth macht auf aktuelle Straßensperrungen im Stadtgebiet aufmerksam: Von-Platen-Straße: Die Von-Platen-Straße wird ab Montag, 4. März, bis Ende Juni ...
München – Personensuchhund „Lilly“ hatte Erfolg: Glücklicher Ausgang einer Vermisstensuche München –Pasing: Bereits am Donnerstag, 14.12.2017, wurde die Polizei hinzugerufen, nachdem ein 87-Jähriger aus einem Altenheim vermisst gemeldet wurde. Zum Einsatz kam auch der Personensuchhund „L...
Coburg – Geisterhaftes in Wüstenahorn: Betreutes Gruseln am KIJUZ Coburg - Es ist jedes Jahr das Gleiche: Fratzenschneidende Kürbisse und Kinderbanden, die bei Nacht und Nebel durch die Gassen ziehend, Süßigkeiten einfordernd oder Streiche offerierend. Das ist die Z...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt