Coburg – Bürgerinformation zum Bebauungsplanentwurf für das Gebiet „Westlich der Pommernstraße zwischen Judenberg und Himmelsacker“

Neues-Franken-Tageblatt - Coburg -Coburg – Der Bebauungsplan-Entwurf für das Gebiet „Westlich der Pommernstraße zwischen Judenberg und Himmelsacker“, (Bebauungsplan Nr. 36/7) wurde im Dezember 2015 und Januar 2016 bereits für sieben Wochen öffentlich ausgelegt. Gegenwärtig werden die damals eingegangenen Stellungnahmen der Bürger und der Träger öffentlicher Belange gewürdigt. Bevor die Stadtverwaltung mit einem Beschlussvorschlag im Rahmen einer öffentlichen Bau- und Umwelt Senatssitzung weitere Schritte im Verfahren einleitet, lädt die 2. Bürgermeisterin der Stadt Coburg Dr. Birgit Weber gemeinsam mit dem Stadtplanungsamt zu einem Informationsabend ein.

„Mir ist es wichtig, besonders in diesem Fall eine möglichst umfassende Transparenz für das Verfahren herzustellen. Da in der Vergangenheit Gerüchte dazu führten, dass Betroffene und Anwohner falsche Schlussfolgerungen gezogen haben und Angst vor persönlichen Nachteilen hatten, wollen wir die Chance nutzen, und bevor sich der Bau- und Umweltsenat mit dem Thema beschäftigt, noch einmal die Bürgerinnen und Bürger umfassend informieren.“, so Dr. Weber. „Zu diesem Zweck laden wir am kommenden Donnerstag (25. Februar) alle Anwohner, Betroffenen und Interessierte ein, sich ein Bild vom derzeitigen Planungsstand zu machen. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in Raum E04 im Ämtergebäude (Steingasse 18)“, so Bürgermeisterin Dr. Weber abschließend.

***
Text: Stadt Coburg

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt