Coburg – Anhänger in der Lauterer Höhe auf Abwegen

Neues-Franken-Tageblatt - Coburg -COBURG – Ein nicht ordnungsgemäß gesicherter Anhänger beschädigte am Mittwochabend ein Buswartehäuschen auf der Lauterer Höhe. Verletzte gab es glücklicherweise nicht.

Quer über den Parkplatz der HUK-Arena und die angrenzende Wiese, rollte am Mittwochabend plötzlich der Pkw-Anhänger in der Oudenaarder Straße. Zum Stehen kam das Gefährt schließlich, als es mit der Deichsel gegen die Glasscheibe eines dortigen Buswartehäuschens stieß. Die Scheibe zersplitterte dabei komplett und muss ersetzt werden. Am Anhänger entstand kein Schaden.

Der Schaden an der Glasscheibe beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Grund für die ungeplante Fahrt des Anhängers war eine nicht ausreichend angezogene Feststellbremse des Anhängers. Andere Verkehrsteilnehmer wurden durch den rollenden Anhänger nicht gefährdet.

Der Besitzer des Anhängers, der diesen nicht ausreichend gegen Wegrollen gesichert hatte, wurde noch an Ort und Stelle verwarnt.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt