Bischberg – Zwei Unfälle zur gleichen Zeit auf der B26

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Polizei - Franken -BISCHBERG, LKR. BAMBERG – Auf einen verhältnismäßig glimpflichen Unfall folgte am Freitagabend auf der Bundesstraße B26 an gleicher Stelle ein weiterer Zusammenstoß mit zwei Verletzten Personen.

Zunächst wollte gegen 21.20 Uhr eine BMW-Fahrerin von Bischberg auf die B26 einbiegen. Hierbei übersah sie einen anderen, vorfahrtsberechtigten BMW und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Glücklicherweise blieben dabei die beiden Fahrzeugführer unverletzt. Es entstand allerdings ein Gesamtschaden von 3.500 Euro.

Nicht ganz so glimpflich ging ein Folgeunfall aus. Aufgrund des Staus an der Auffahrt zur B26 musste ein VW-Fahrer stark verzögern. Der Fahrer des hinter ihm fahrenden Autos konnte aufgrund mangelnden Sicherheitsabstandes nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den VW auf. Durch den Aufprall verletzten sich die Insassen des vorausfahrenden Fahrzeuges und begaben sich selbstständig zur Untersuchung in ein Krankenhaus.

An den beiden Autos entstand ein Schaden von insgesamt ca. 13.000 Euro und sie mussten abgeschleppt werden.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.