Bayreuth – Vortrag: „(Wie) sag ich es den Kindern?“- Zum Umgang mit Kindern psychisch erkrankter Eltern

Franken-Bayern-Info-Stadt-News-Bayreuth-Bayreuth – „Warum Mama wohl so traurig ist?“ fragt sich Mona. „Ich würde so gerne machen, dass sie wieder lacht.“ Das kurze Beispiel zeigt deutlich die schwierige Situation von Kindern, wenn ein Elternteil psychisch erkrankt. Bei den Eltern breitet sich nicht selten große Unsicherheit aus, wie und ob sie mit den Kindern über die eigene psychische Erkrankung reden können oder sollen, was die sowieso schon schwierige Situation zusätzlich belastet.

Auf Einladung der Initiative „Gemeinsam gegen Depression“ Bayreuth, der Evangelischen Familienbildungsstätte und des Evangelischen Bildungswerkes werden die beiden Psychologinnen Irene Gokeler (Psychologische Beratungsstelle der Diakonie Bayreuth) und Annkathrin Döpfner-Uffmann (BKH Bayreuth) am Donnerstag, den 19.09.2019 um 19.30 Uhr im Seminarraum im Hof, Richard-Wagner-Straße 24 in Bayreuth des Evangelischen Bildungswerkes diesen Fragen nachgehen.

Der Vortrag vermittelt neben theoretischen Grundlagen alltagsnahe Ideen, wie man als Betroffener oder Angehöriger mit eigenen Kindern auf eine gute Art mit dem Thema psychische Erkrankungen umgehen kann. Es werden vor allem auch konkrete Möglichkeiten der Unterstützung aufgezeigt.

Der Vortrag richtet sich vor allem an Eltern, Großeltern, Freunde, Bekannte.

Der Eintritt ist frei.

***

Dr. Jürgen Wolff, Dipl.-Päd.
Geschäftsführender Vorstand
und Pädagogischer Leiter
im Evangelischen Bildungswerk
Oberfranken-Mitte e.V.

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt