Bayreuth – Vom Glauben berührt: Salbungs- und Segnungsgottesdienst in St. Nikolaus Bayreuth

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Bayreuth -Bayreuth – Der ökumenische Arbeitskreis Salben und Segnen des Evang. Bildungswerks lädt an diesem Sonntag zum nächsten Salbungs- und Segnungsgottesdienst ein.

Er wird am 18. März um 18.00 Uhr in der katholischen Pfarrkirche St. Nikolaus in Bayreuth-Meyernberg gefeiert. Die Predigt hält Pfarrer Trei. Bei dieser besonderen Gottesdienstform besteht neben die Möglichkeit, sich in ruhiger und ausführlicher Atmosphäre persönlich salben und segnen zu lassen. Nähere Informationen dazu gibt es bei der Leiterin des Arbeitskreises, Annely Rolland, Tel. 09273/9 66 99 03 oder unter www.ebw-bayreuth.de.

Mit allen Sinnen können Sie in diesem Gottesdienst erfahren, dass Gott Ihnen nahe sein will als der, der anspricht, anrührt und heilt. Es gibt die Gelegenheit, sich salben und segnen zu lassen: Mit duftendem Salböl werden dabei Stirn und Hände im Namen des dreieinigen Got-tes mit dem Kreuz gekennzeichnet, während stützende Hände an Ihren Schultern ruhen.

Ein Bibelwort und Segen wird Ihnen zugesprochen. Sie sind herzlich zum Mitfeiern und Miterle-ben eingeladen, ob Sie zu einer festen Glaubensgemeinschaft gehören oder sich bisher als kirchenfern empfinden. Dieser Gottesdienst richtet sich an alle, die offen dafür sind, sich von Gott neu berühren zu lassen.

Gestaltet wird der Gottesdienst vom ökumenischen Arbeitskreis „Salben und Segnen“. Dort treffen sich Menschen, die sich durch persönliche Segnung und Salbung heilsam berühren lassen und diese Erfahrung in diesem besonderen Gottesdienst auch anderen ermöglichen möchten.

***
Dr. Jürgen Wolff, Dipl.-Päd.
Geschäftsführender Vorstand
und Pädagogischer Leiter
im Evangelischen Bildungswerk
Bayreuth-Bad Berneck-Pegnitz e.V.

 

Kommentare sind geschlossen.