Bayreuth – Stadtspaziergang: Der Rote Main

Neues-Franken-Tageblatt - Bayreuth - Aktuell -Bayreuth – Der dritte und letzte thematische Stadtspaziergang des Evangelischen Bildungswerkes mit dem Bayreuther Historiker Dr. Norbert Aas findet am Donnerstag, 28.07.2016 um 18.00 Uhr (Treffpunkt: Hindenburgstraße, Parkplatz beim Roten Kreuz) statt.

Im Anschluss an die Führung im letzten Jahr soll die untere Hälfte des Roten Mains besucht werden. Neben der „Bändigung“ des Flusses soll seine Funktion als Spielplatz für Kinder, als Erholungsort und als Entsorgungsanlage für Abwässer Thema des Spaziergangs sein. Feste Schuhe und strapazierfähige Kleidung wären nützlich, sind aber nicht unbedingt Voraussetzung.

Die Gebühr für die Teilnahme an der Veranstaltung beträgt 4 Euro (ermäßigt 3 Euro).

***
Text: Dr. Jürgen Wolff, Dipl.-Päd.
Geschäftsführender Vorstand
und Pädagogischer Leiter
im Evangelischen Bildungswerk
Bayreuth-Bad Berneck-Pegnitz e.V.

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Bamberg – Mit Böller Schaufensterscheibe in der Keßlerstraße zerstört BAMBERG - Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro hinterließ am frühen Mittwochmorgen ein bislang Unbekannter. Durch einen gezündeten Böller ging die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäfts zu Bruch. ...
Nürnberg – Mann in der Sonnenstraße brutal niedergeschlagen – Täter vermutlich russischer Herkunft Nürnberg - Bereits am Freitagabend (26.02.2016) wurde ein 24-Jähriger im Nürnberger Stadtteil Bauernfeind von einem Unbekannten brutal niedergeschlagen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Gegen ...
Amberg – Event: Oma-Opa-Enkel-Tag im Stadtmuseum Am Mittwoch, 21. November. Amberg - Event: Zum dritten Mal findet am Mittwoch, 21. November, im Stadtmuseum der „Oma-Opa-Enkel-Tag“ statt. Dann dreht sich alles um das Thema Eisen­bahnen, Schiffe und...
Nürnberg – Diverse Autos am Fünferplatz beschädigt NÜRNBERG - Bereits am Samstag (18.11.2017) zerkratzte ein Unbekannter eine Vielzahl von Autos in der Nürnberger Innenstadt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Im Zeitraum von circa 10:00 Uhr bis...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt