Bayreuth – Sonderpräsentation zum Bauhaus-Jubiläum

Franken-Bayern-Info-Stadt-News-Bayreuth-BAYREUTH – Die Stadtbibliothek Bayreuth zeigt ab Dienstag, 2. Juli, in der Galerie des RW21 (1. OG) eine Sonderpräsentation zum Bauhaus-Jubiläum, die bis zum 20. Juli zu sehen sein wird.

Walter Gropius gründete 1919 eine der bedeutendsten Schulen für Gestaltung. Bis heute beeinflusst der Bauhausgeist Kunst, Architektur, Mode und Design, gibt Impulse und Inspiration. Seine Bedeutung für die Gegenwart und Zukunft bleibt ungebrochen. Anlässlich des Gründungsjubiläums präsentiert die Stadtbibliothek eine breite Auswahl an Medien rund um das Bauhaus. Komplettiert wird sie durch eine Videopräsentation des “Triadischen Balletts“ von Oskar Schlemmer und einigen Designexponaten der Porzellanmanufaktur Rosenthal.

Die Firma Rosenthal selbst feiert das Jubiläum mit zwei neuen Geschirrkollektionen und einer Sonderausstellung zu Ehren Walter Gropius. Die Firma Rosenthal steht in ganz besonderer Verbindung zu Walter Gropius. Für den Neubau des Produktionswerkes von Rosenthal im fränkischen Ort Selb brachte der Architekt 1963 seine legendären Bauhaus-Visionen zu Papier und erschuf für den weltbekannten Porzellanhersteller einen revolutionär modernen Industriebau. Im RW21 wird unter anderem die Teekanne von Gropius selbst entworfener Teegeschirr-Kollektion TAC zu sehen sein.

***
Stadt Bayreuth

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt