Bayreuth – Penisvorzeiger erschreckt Kinder: Sexualstraftäter schnell ermittelt

Kripo sucht weitere Geschädigte

Neues-Franken-Tageblatt - Bayreuth - Aktuell -BAYREUTH – Schnell konnten Beamte der Kriminalpolizei Bayreuth einen Sexualstraftäter ermitteln und vorläufig festnehmen. Der 45-Jährige trat am Dienstagnachmittag zwei Kindern mit entblößtem Geschlechtsteil im Bereich der Kanalstraße gegenüber. Die Kripo sucht jetzt einen weiteren Jungen und seine Mutter, die der Mann kurz darauf möglicherweise in ähnlicher Weise belästigte, aber auch weitere Geschädigte, denen er in den vergangenen Wochen aufgefallen ist.

Gegen 16.15 Uhr stand der zunächst Unbekannte im Bereich des Durchgangs vom Rathausparkplatz zur Kanalstraße und trat den beiden Kindern mit geöffneter Hose entgegen. Zudem soll er vor den Kindern auch noch an seinem Geschlechtsteil manipuliert haben. Anschließend ging der Mann in Richtung Kanalstraße. Den Vorfall zeigte die Mutter eines der Kinder bei der Polizei an. Der Tatverdächtige trug zur Tatzeit schwarze Oberbekleidung und eine schwarze Baseballcap mit weißer Aufschrift. Er ist 177 Zentimeter groß und von schlanker Gestalt.

Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die weiteren Ermittlungen übernommen und konnte bereits am Donnerstag einen 45-jährigen Tatverdächtigen identifizieren. Zwischenzeitlich erfolgte auch die vorläufige Festnahme des Mannes. Im Zuge der weiteren Recherchen ergaben sich Hinweise, dass er sich anschließend noch in der Spielwarenabteilung des in der Nähe befindlichen Kaufhauses Karstadt aufhielt und dort einem weiteren Jungen entgegentrat. Der Junge verließ kurz darauf mit seiner Mutter die Spielwarenabteilung. Ob es hier zu strafbaren Handlungen von Seiten des 45-Jährigen kam, konnte bislang nicht geklärt werden.

In diesem Zusammenhang suchen die Ermittler der Kriminalpolizei den Jungen und seine Mutter. Beide hielten sich am Dienstag gegen 16.30 Uhr in der Spielwarenabteilung des Kaufhauses auf. Der Junge beschäftigte sich mit den Artikeln von „Lego – Star Wars“. Es liegen aber auch Erkenntnisse für Vorfälle in den vergangenen Wochen vor. Auch hier bitten die Ermittler um Hinweise. Insbesondere soll sich der Mann im Bereich der Toilettenanlagen im Cineplex, in der Abteilung für Spielekonsolen beim Mediamarkt, in der Spielwarenabteilung eines Drogeriemarktes im Rotmain Center sowie in den dortigen Toilettenanlagen und im Kaufhaus Karstadt, jeweils in der Zeit von 16 Uhr bis 19 Uhr, vor Kindern entblößt haben.

Die Kripo Bayreuth bittet unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 um Hinweise.
© Bayerische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

ASCHAFFENBURG – STADT SUCHT NACH PFLEGEELTERN Aschaffenburg - Der Pflegekinderdienst der Stadt Aschaffenburg sucht liebevolle und engagierte Pflegeeltern, die bereit sind, Kinder auf begrenzte Zeit oder auf Dauer in ihre Familie aufzunehmen. D...
Forchheim – Einbrecher in der Zweibrückenstraße sperren Hund ein und flüchten mit Beute FORCHHEIM - Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus in der Forchheimer Innenstadt suchten am Sonntagnachmittag bislang Unbekannte heim. Die Einbrecher sperrten einen anwesenden Hund ein und erbeuteten Mob...
ARNSTEIN – Drohung gegen Mittelschule – 33-Jähriger in Untersuchungshaft Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Würzburg vom 08.12.2017. ARNSTEIN, LKR. MAIN-SPESSART - Mehrere Schüler informierten am Donnerstagmorgen die S...
Neu-Ulm – Freie Plätze beim Neu-Ulmer Ferienprogramm Neu-Ulm - Für die Stadtranderholung der Stadt Neu-Ulm in den Sommerferien sind noch Plätze frei. Mitmachen können Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und 12 Jahren. Unter dem Motto „Sommer,...

Autor: Nachrichten-Team - Franken