Bayreuth – Gut getankt: Autofahrerin mit über drei Promille unterwegs

www.franken-tageblatt.de - Bayreuth - Aktuell -BAYREUTH – Über drei Promille zeigte am Samstagabend der Alkomat bei einer Autofahrerin, die Bayreuther Polizeibeamte einer Verkehrskontrolle unterzogen. Nun muss sich die 41-Jährige strafrechtlich verantworten und ist ihren Führerschein los.

Gegen 19.25 Uhr fiel das Auto der 41-Jährigen durch eine unsichere Fahrweise in der Christian-Ritter-von-Popp-Straße auf. Eine Zeugin verständigte daraufhin die Polizei. Bei der anschließend durchgeführten Verkehrskontrolle hatten die Beamten der Inspektion Bayreuth-Stadt den Grund für die auffällige Fahrweise schnell gefunden.

Ihnen schlug aus dem Fahrerfenster ein deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Ein bei der Fahrerin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von deutlich über drei Promille. Daraufhin stellten die Polizisten den Führerschein der 41-Jährigen sicher und brachten sie zur Blutentnahme.

Die Bayreutherin erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und ein langfristiger Entzug der Fahrerlaubnis wird die Folge sein.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.