Bayreuth – Eine neue Dorfmitte für Destuben

Stadt saniert den alten Spiel- und Bolzplatz und nutzt die Gelegenheit zu einer umfassenden Aufwertung

508 BIld3
Viele Eltern habe geholfen – Foto: Freigegeben – Stadt Bayreuth

BAYREUTH – Gute Nachrichten für den Bayreuther Stadtteil Destuben: Für rund 73.000 Euro hat die Stadt dort den alten Spiel- und Bolzplatz saniert und aufgewertet. Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe hat das neue Angebot am Dienstag, 15. August, offiziell eingeweiht. „Unser Ziel war eine Aufwertung und ein spürbarer Mehrwert für die Anwohner, dies ist mit der jetzt umgesetzten Planung erreicht worden“, so die Oberbürgermeisterin.

Im Zuge der Baumaßnahmen in Regie des Stadtgartenamtes wurde die Gelegenheit genutzt, um die Anlage nicht nur zu renovieren, sondern einen Platz zu gestalten, auf dem auch Veranstaltungen der Freiwilligen Feuerwehr oder des Bürgervereins ermöglicht werden. Die so entstandene Splittfläche ist nun multifunktional sowohl als Bolzplatz wie auch als Standplatz für ein Festzelt nutzbar. Leerrohre und Zugschächte ermöglichen es, die Feste hindernisfrei mit Wasser und Strom zu versorgen. Außerdem kann auf dem Platz nicht nur Fußball gespielt werden, sondern er eignet sich für auch andere sportliche Aktivitäten.

Auch am Basketballfeld hat sich einiges getan. Hier wurde eine zweite Korbanlage installiert und eine neue Asphaltdecke aufgebracht. Die Natursteinmauern zum Kinderspielplatz hin wurden abgeböscht und optisch aufgewertet, die Ballfangzäune so umgebaut, dass eine geschlossene Platzstruktur entstanden ist. Der hintere Teil der Wiesen wurde für eine Erweiterung des Spielplatzes genutzt und die immer wieder von Destubener Bürgern gewünschte Nestschaukel hat hier ihren Platz gefunden.

Zu einem besonderen Blickfang ist der neue Zaun zum Waldorfkindergarten geworden. Hier entstand in einer kreativen Mitmachaktion zusammen mit vielen Eltern ein individueller Holzzaun, der mit sehr viel Phantasie liebevoll gestaltet wurde.

***
Urheber: Stadt Bayreuth
Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtkommunikation
Postfach 10 10 52
95410 Bayreuth

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Bayreuth – Einsicht in Bürgerverzeichnisse BAYREUTH – Die Bürgerentscheide hinsichtlich Rotmainhalle und Graserschule am 13. März werfen ihre Schatten voraus: Vom 22. bis 26. Februar gibt es während der allgemeinen Dienststunden (Montag, Diens...
TRÖSTAU – So ist die Menschheit: Unehrlicher Finder gibt Geldbeutel nicht mit Geld ab TRÖSTAU, LKR. WUNSIEDEL - Ohne Bargeld erhielt ein 20-jähriger Tröstauer seinen verlorenen Geldbeutel wieder zurück. Ein bislang Unbekannter hatte das Portemonnaie offensichtlich gefunden und zumindes...
Neu-Ulm – Stadt gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus am Sonntag, 27. Januar Neu-Ulm - Mit einer Feierstunde auf dem Neu-Ulmer Friedhof gedenkt die Stadt Neu-Ulm am Sonntag, 27. Januar, der Opfer des Nationalsozialismus. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr am Gedenkstein für e...
Bayreuth – RW21 bietet an: 3D-Druck für Einsteiger BAYREUTH – 3D-Druck für Einsteiger: Monatlich werden im Lernstudio des RW21, zusätzlich zu den Selbstlernkursen, Veranstaltungen in Form von Vorträgen und Workshops rund um das Thema Lernen und Wissen...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt