Bayreuth / Bad Berneck – Termin: Zu Lebzeiten vorausgedacht am Mittwoch, 14. November

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Bayreuth -Bayreuth – Termin: Über den eigenen Tod, die eigene Beerdigung nachdenken: Dazu lädt das Evangelische Bildungswerk in Kooperation mit dem 1. Bayreuther Bestattungsvorsorge-Haus am Mittwoch, 14. November, um 19.30 Uhr in den KuKuK – Alter Kindergarten, Am Kirchenring 43, in Bad Berneck ein.

Timothy Kolb, Vorsorgeberatung, und Bestattermeister Alexander F. Christ informieren über wichtige Punkte zur Bestattungsvorsorge. Außerdem spricht Dekan Thomas Guba zum Thema – und darüber, was es aus Sicht eines Geistlichen bedeutet, wenn man mitten im Leben über die eigene Endlichkeit nachdenkt und mit anderen darüber ins Gespräch kommt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.


Dr. Angela Hager, Pfarrerin
Studienleiterin
im Evangelischen Bildungswerk
Bayreuth-Bad Berneck-Pegnitz e.V.
Richard-Wagner-Straße 24 – 95444 Bayreuth

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Regensburg – Zehn neue Kommissare für die Polizei in der Oberpfalz Zehn neue Kommissare in der Oberpfalz - Foto: Polizei REGENSBURG – Die Oberpfälzer Polizei darf sich über zehn frischgebackene Polizeikommissare freuen. Diese schlossen kürzlich ihr Studium an der...
Aschaffenburg – Vorsicht beim Fahrzeugkauf im Internet: 48-Jährige um rund 3.500 Euro geprellt ASCHAFFENBURG - Die leidige Erfahrung, dass sich im Internet rund um den Verkauf von Fahrzeugen auch immer wieder Betrüger tummeln, musste eine 48-Jährige bereits Mitte Januar machen. Für ein Motorrad...
Bayreuth – Jahresprogramm für Kinder und Jugendliche BAYREUTH – Das Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration hat jetzt sein Jahresprogramm 2019 herausgebracht, das ab sofort zum Mitnehmen im Neuen Rathaus, Luitpoldlatz 13, und im Rathaus II, Dr- ...
ROTHENBURG o.d.T. / Hemmendorf – Scheune abgebrannt – niemand verletzt ROTHENBURG o.d.T. - Heute Vormittag (13.11.18) brach in einer Scheune in Hemmendorf (Lkrs. Ansbach) ein Feuer aus. Verletzt wurde bislang niemand. Gegen 10:00 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr verst...

Autor: Nachrichten-Team - Franken