Bamberg – Menschen mit Demenz sind bei uns willkommen! Weitere Schulungstermine der Demenzinitiative am 10. und 17. Oktober 2016 im Landratsamt

Demenzschulung_Chaoten_8_Lebensfreude_klein
„Lebensfreude“ (Quelle: Demenzinitiative für Stadt und Landkreis Bamberg)

Bamberg – Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen müssen sich in Stadt und Landkreis Bamberg nicht alleine fühlen. Das Thema Demenz aus der Tabuzone zu holen ist das erklärte Ziel der Demenzinitiative für Stadt und Landkreis Bamberg. Damit dies gelingt ist es jedoch erforderlich, dass möglichst viele Kontaktpersonen im Alltag ein entsprechendes Wissen und Verständnis für die Erkrankung haben.

In den verschiedensten Lebensbereichen und Situationen im Alltag haben wir regelmäßigen Kontakt mit älteren Menschen. Doch oft herrscht große Unsicherheit im Umgang mit Seniorinnen und Senioren, die sich vermeintlich merkwürdig verhalten. Könnte eine demenzielle Erkrankung die Ursache dafür sein? Und wenn ja, was tun? Wie reagiert man richtig, wenn Kunden/Klienten/Freunde zu vereinbarten Terminen nicht erscheinen, die Nachbarin verwirrt oder teilnahmslos wirkt oder sonstigen Hilfebedarf erkennen lassen?

Die kostenlosen, praxisorientierten Schulungen wollen hier Sicherheit vermitteln. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Informationen zur Erkrankung, wichtigen Adressen und Ansprechpartnern in der Region und üben an Praxisbeispielen einen professionellen und sensiblen Umgang mit Demenz ein.

Zielgruppe der Schulung sind Personen mit Leitungs- oder Personalverantwortung in Einrichtungen des Alltags, z. B. Gemeindeverwaltungen, Einzelhandel, Gastronomie und sonstige Dienstleister wie Banken, Metzgereien, Bäckereien, Bekleidungs-, Lebensmittelgeschäfte, Friseure, Fußpflege, Sanitätsdienste etc., Büchereien u.v.m.

Mit dem Zertifikat „Geschulter Partner der Demenzinitiative“ können die geschulten Einrichtungen ihr Engagement sichtbar machen. Sie setzen damit ein sichtbares Zeichen für fortschrittliche Personalpolitik und Kundenorientierung und leisten gleichzeitig einen Beitrag, dass gerade Frühbetroffene zur gesellschaftlichen Teilhabe ermutigt werden.

Aufgrund der hohen Nachfrage wird zudem für Angehörige und Ehrenamtliche eine extra Schulung für angeboten.
Schulungstermine:

Demenzschulung für Öffentliche Einrichtungen, Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleister: Montag, 10. Oktober 2016, 14-18 Uhr im Landratsamt Bamberg

Demenzschulung für Angehörige und Ehrenamtliche in Besuchsdiensten, Nachbarschaftshilfen, Vereinen etc.: Montag, 17. Oktober 2016, 14-18 Uhr im Landratsamt Bamberg

Die Veranstaltungen sind kostenlos.

Anmeldung bis 30. September 2016 unter Tel. 0951/85-510
Weitere Informationen unter www.demenzinitiative.bamberg.de.

■ ■ ■

Text: Landratsamt Bamberg

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

BURGEBRACH – Rekordverdächtig: Mit über vier Promille in die Arrestzelle BURGEBRACH, LKR. BAMBERG - In einer Ausnüchterungszelle landete am Sonntagabend ein erheblich alkoholisierter Mann, nachdem er sich Polizeibeamten gegenüber nach einem Streit äußerst aggressiv zeigte....
Regensburg – Warnstreik: Stadtteilbüchereien Süd und Candis am 11. April geschlossen Regensburg - Warnstreik: Für den 11. April 2018 hat die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di Beschäftigte aus allen Bereichen der Stadtverwaltung erneut zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Au...
ASCHAFFENBURG – 60-Jähriger vermisst – Mann womöglich in hilfloser Lage Wo ist Joachim B. - Foto_ Freigegeben Polizei Unterfranken ASCHAFFENBURG - Seit dem Wochenende sucht die Polizei nach dem 60-jährigen Joachim B. Der Mann ist am Donnerstag nicht nach Hause gekomme...
EBENSFELD – Auseinandersetzung unter jungen Männern mit Migrationshintergrund in der Himmelreichstraße EBENSFELD, LKR. LICHTENFELS - Zu einer handfesten Auseinandersetzung unter jungen Männern, bei der auch ein Messer im Spiel war, kam es am Freitagnachmittag in Ebensfeld. Kriminalpolizei und Staatsanw...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt