Bamberg – Einbruch in Juweliergeschäft – Neue Ermittlungserkenntnisse

Franken-Bayern-Info-Stadt-News-Bamberg-BAMBERG – Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Bamberg laufen nach wie vor auf Hochtouren. Zwischenzeitlich wurde bekannt, dass vermutlich von den Einbrechern ein weiterer Mazda CX5 in der Innenstadt entwendet wurde. In der Nähe von Strullendorf fanden Mitarbeiter des Wasserschifffahrtsamtes Rucksäcke, in denen die Täter vermutlich ihre Beute transportierten.

Neben den bereits aufgefundenen und in Strullendorf entwendeten Mazda CX5 dürften die Einbrecher wohl auch ein baugleiches Fahrzeug gestohlen haben. In der Herzog-Max-Straße, nahe der Ottostraße, fehlt seit Sonntagabend ein brauner Mazda CX5 mit den amtlichen Kennzeichen BA-V769. Auf Grund des zeitlichen und räumlichen Zusammenhangs gehen die Ermittler derzeit davon aus, dass auch dieses Fahrzeug von den Tatverdächtigen gestohlen wurde.

Im weiteren Zusammenhang mit dem Einbruch dürfte ein Fund am Montagmorgen im Ziegenbach bei Strullendorf stehen. Mitarbeiter des Wasserschifffahrtsamts haben bei routinemäßigen Arbeiten an dem Rechen vor dem Düker am Main-Donau-Kanal (Wasserlauf des Ziegenbachs unter dem Kanal) nahe der Kläranlage Strullendorf Rucksäcke festgestellt, in denen sich Aufbruchswerkzeug und überwiegend leere Schmuckbehältnisse befanden. Die Gegenstände bezieht die Kriminalpolizei in ihre Ermittlungen mit ein. Die Rucksäcke könnten in Strullendorf in den Ziegenbach geworfen worden sein.

In diesem Zusammenhang bitten die Ermittler erneut um Mithilfe:

Wer hat in Strullendorf im Bereich der Brücken über den Ziegenbach Beobachtungen gemacht?

Wer hat in der Herzog-Max-Straße, nahe der Ottostraße, verdächtige Wahrnehmungen gemacht?

Wer hat den Mazda CX5 mit den amtl. Kennzeichen BA-V769 in der Nacht gesehen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

***
Polizei Bamberg

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

SCHIRNDING – Gemischte Streife der Landes- und Bundespolizei stellt über 17 Kilogramm Böller sicher Pyrotechnik Foto: Bundespolizei SCHIRNDING, LKR. WUNSIEDEL - Ein Erfurter schmuggelte am Montagnachmittag über 17 Kilogramm verbotene Pyrotechnik von Eger nach Schirnding ein. Dieses strafbare ...
Straubing – Polizei zum Halloween 2015: Die Nacht verlief in Niederbayern verhältnismäßig unspektakulär. Straubing - In ganz Niederbayern wurden etwa 52 anlassbezogene Einsätze registriert. Ein leichter Schwerpunkt war in Landshut, Stadt und Landkreis und in Straubing erkennbar. Der Polizei wurden von...
Weiterhin Regen-, Schneeregen und Schnee mit Glättegefahr: Wetterbericht für Franken und Bayern vom 07.03.2016 Franken / Bayern - Unser Wetterbericht am Montag: Heute vor allem in Nordbayern noch einzelne Regen- und Schneeschauer, gebietsweise Glätte. Auch an den Alpen etwas Schnee, sonst auch Sonne Vorhersag...
Neu-Ulm – Missbrauch einer EC-Karte NEU-ULM - Ein bislang unbekannter Täter entwendete am vergangenen Freitag die EC-Karte eines 27-Jährigen und hob damit an einem Geldautomaten in Neu-Ulm 250 Euro ab. Danach steckte er die Karte zur...

Autor: Nachrichten-Team - Franken