B4 / KEMMERN – Verkehrsunfall mit vier schwer Verletzten

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Polizei - Franken -B4 / KEMMERN, LKR. BAMBERG – Sechs Verletzte, vier davon schwer, darunter zwei Kinder, und rund 27.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Sonntagabend auf der Bundesstraße ereignete.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr eine 76-Jährige mit ihrem Honda gegen 17 Uhr die Bundesstraße B4 von Breitengüßbach kommend in Richtung Hallstadt. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn und streifte zunächst einen entgegenkommenden Opel eines 52-Jährigen.

Kurz darauf kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem hinter dem Opel fahrenden Audi eines 33-Jährigen. Dieser befand sich zusammen mit seiner Frau und seinen beiden Kleinkindern im Auto. Die Kinder zogen sich schwere Verletzungen zu und der Rettungsdienst lieferte sie ins Krankenhaus ein.

Die Unfallverursacherin war in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr unter Einsatz von schwerem Gerät geborgen werden. Sie, wie auch ihre Beifahrerin, kamen mit lebensbedrohlichen Verletzungen in Krankenhäuser.

Der entstandene Schaden an den Autos und an der Schutzplanke beläuft sich auf rund 27.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße für mehr als drei Stunden gesperrt. Die Feuerwehren aus Kemmern und Breitengüßbach leisteten ihren Beitrag bei der Bergung der Verletzten, bei Verkehrsmaßnahmen und bei der Fahrbahnreinigung.

Zur Klärung der genauen Unfallumstände wird die Polizei Bamberg-Land im Auftrag der Staatsanwaltschaft Bamberg von einem Sachverständigen unterstützt.

***
Bayrische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Kaufbeuren – Körperverletzung im Tanzlokal am Ringweg Kaufbeuren - In den frühen Morgenstunden des 07.01.2017 kam es in einem Tanzlokal im Ringweg zu einer Körperverletzung. Dabei schlug ein 26-Jähriger einen 18-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Der...
Fürth – Im Fürther Stadtpark zusammengeschlagen und beraubt – Mordkommission ermittelt FÜRTH - Eines versuchten Tötungsdelikts wegen ermittelt seit gestern Abend (07.11.2017) die Fürther Mordkommission. Ein 57-jähriger Geschädigter wurde von zwei Tatverdächtigen zusammengeschlagen und b...
Würzburg – Schlag gegen die Rauschgiftszene – 6,4 Kilogramm Amphetamin und 900 Ecstasy Tabletten sichergeste... Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Viele Drogen gefunden - Foto: Polizei WÜRZBURG - Rauschgiftfahnder der Kripo Würzburg haben in einem aktuellen Ermittlungsverfahren eine der größten Mengen an...
Bayreuth – Drei Tote durch Schüsse in Bayreuther Stadtteil – Obduktion abgeschlossen BAYREUTH - Bereits am Montag konnte die von der Staatsanwaltschaft Bayreuth veranlasste gerichtsmedizinische Untersuchung der drei Leichen im Institut für Rechtsmedizin in Erlangen abgeschlossen werde...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt