Auf Nebel folgt Sonne: Wetterbericht für Franken und Bayern vom 28.12.2015

News-24 - Today - Franken - Der Wetterbericht - Aktuell -Franken / Bayern – Der Wetterbericht am Montag: Zunächst gebietsweise Nebel, örtlich Reifglätte. Am Tag gebietsweise etwas länger Nebel und Hochnebel, sonst Sonne.

Vorhersage – heute:

Heute Vormittag scheint an den Alpen und angrenzenden Vorland ungehindert, sonst erst nach teils zögernder Auflösung von Nebel und Hochnebel die Sonne. Die Nachmittagswerte liegen in den länger trüben Gebieten bei 3, sonst zwischen 7 und 11, an den Alpen bis 15 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Ost.

In der Nacht zum Dienstag ist es zunächst fast überall klar. An den Flüssen und Seen bildet sich Nebel. Von den östlichen Mittelgebirgen weitet sich zudem Hochnebel langsam nach Westen aus. Die Temperatur sinkt nördlich der Donau auf 3 bis -3, südlich davon auf +1 bis -4 Grad, in den Alpentälern teilweise bis -8 Grad. Auf Nebenstrecken und Brücken kann Reifglätte auftreten.

Wetterlage:

Der Schwerpunkt der Hochdruckzone verlagert sich in Richtung Finnland. Am Montagabend setzt von Osten her bodennah die Zufuhr kälterer Luft ein.

Anfangs ist örtlich REIFGLÄTTE möglich. Bis zum Mittag muss gebietsweise mit NEBEL gerechnet werden, wobei die Sichtweite unter 150 m liegen kann. Nach Nebelauflösung sind zunächst keine Warnungen notwendig.

In der Nacht zum Dienstag tritt gebietsweise NEBEL mit Sichtweiten unter 150 m auf. Bei leichtem, an den Alpen zum Teil auch mäßigem FROST, kann stellenweise GLÄTTE durch Reif entstehen.

Vorhersage – morgen:

Am Dienstag ist es vor allem in Nord- und Ostbayern gebietsweise anhaltend trüb durch Nebel und Hochnebel. An den Alpen und im unmittelbar angrenzenden Vorland scheint die Sonne. Die Höchstwerte verteilen sich zwischen 1 Grad in den trüben Gebieten und 10 Grad an den Alpen. Der Wind weht überwiegend schwach aus Ost bis Südost. In einigen Tälern zwischen Frankenwald und Oberpfälzer Wald stellen sich nachmittags frische bis starke Böen aus Ost ein.

In der Nacht zum Mittwoch hält sich nahezu überall Hochnebel, stellenweise Nebel. Lediglich an den Alpen bleibt es sternenklar. Die Tiefstwerte liegen zwischen 2 Grad in Mainfranken und -3 Grad, in den Alpentälern zwischen 0 und -5 Grad. Stellenweise kann Reifglätte entstehen.

Wetter in Deutschland

Wettertrend bis zum 06.01.2016

© DWD

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt