Auf Nacht wird es KALT: Wettervorhersage für Bayern und Franken vom 13.01.2018

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Wettervorhersage - Aktuell -Franken / Bayern – Die Wettervorhersage vom 13.01.2018: Vielerorts trüb, an Bayerwald und Alpen mehr Sonne. Kommende Nacht Frost.

Vorhersage – heute:

Heute Nachmittag ist es verbreitet trüb durch Hochnebel, Lücken sind nur von kurzer Dauer. Im südlichen Alpenvorland und im Bayerwald bekommt die Hochnebeldecke im Tagesverlauf hingegen größere Lücken. Auf der sicheren Seite ist man in Bezug auf Sonnenschein jedoch lediglich in den Alpen und im höheren Bayerischen Wald. Bei schwachem bis mäßigem Ostwind liegt die Temperatur zwischen 1 bis 6 Grad.

In der Nacht zum Sonntag hat die Hochnebeldecke örtlich Lücken. Dicht bleibt es im Alpenvorland, sternenklar ist es hingegen am Alpenrand und in den Alpen. Die Tiefstwerte liegen zwischen +1 Grad am Untermain und -4 Grad im Alpenvorland, an den Alpen lokal bei -8 Grad, vereinzelte Glätte ist dann durch Reif nicht ausgeschlossen.

Wetterlage:

Am Rande eines Hochs mit Schwerpunkt über dem Baltikum gelangt von Osten her mäßig kalte Luft nach Bayern.

Tagsüber werden heute und am Sonntag keine warnwürdigen Wettererscheinungen erwartet.

In der Nacht zum Sonntag kommt es bei Temperaturen zwischen -1 und -8 Grad zu leichtem bis mäßigem FROST. Stellenweise gibt es GLÄTTE durch Reifbildung.

Vorhersage – morgen:

Am Sonntag hält sich Nebel und Hochnebel in Schwaben und Oberbayern erneut hartnäckig. Zwischen Main und Bayrischen Wald bekommt die Hochnebeldecke mehr und mehr Lücken und die Sonne kommt immer wieder hervor. Die Temperatur verharrt im Dauergrau bei Werten um den Gefrierpunkt, mit Sonne werden in Alpentälern und am Untermain bis 5 Grad erreicht. Der Wind ist überwiegend schwach unterwegs und kommt aus östlichen Richtungen.

In der Nacht zum Montag zeigt sich der Himmel teils klar, teils hält sich aber noch immer hochnebelartige Bewölkung. Stellenweise entsteht auch wieder Nebel. Die Temperatur geht auf Werte zwischen -3 und -6 Grad, in einigen Alpentälern bis -10 Grad zurück. Vereinzelt kann es durch Reif glatt werden.

DWD

 

Kommentare sind geschlossen.