Auf Nacht stellenweise Frost und Glätte: Wetterbericht für Franken und Bayern vom 19.12.2015

News-24 - Today - Franken - Der Wetterbericht - Aktuell -Franken / Bayern – Der Wetterbericht am Samstagnachmittag: Im Süden und Westen zeitweise Sonne. Nachts neuer Nebel, an den Alpen und im Vorland stellenweise Frost und Glätte.

Vorhersage – heute:

Heute Nachmittag ist es in weiten Teilen Nordbayerns sowie an der unteren Donau und im östlichen Alpenvorland und am Bodensee oft stark bewölkt oder trüb durch Nebel oder Hochnebel. Sonst zeigt sich die Sonne. Auch im westlichen Franken bekommt sie zunehmend Chancen sich zu zeigen. Die Temperatur liegt zwischen 6 Grad bei zähem Nebel und sehr milden 15 Grad am westlichen Alpenrand. Der Wind weht schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zum Sonntag ist es vor allem im Alpenvorland und an den Alpen länger klar, sonst teils wolkig. Gebietsweise bildet sich Hochnebel und Nebel. Die Tiefstwerte liegen in Nordbayern zwischen 7 und 2 Grad, südlich der Donau zwischen 3 und -3 Grad. Stellenweise bildet sich Reifglätte.

Wetterlage:

Hoher Luftdruck mit Schwerpunkt über dem Südosten Europas prägt das Wetter in Bayern. Dabei strömt von Südwesten milde Luft ein.

In der Nacht entsteht neuer NEBEL, wobei die Sichtweite oft unter 150 m sinkt. An den Alpen und im Alpenvorland stellt sich gebietsweise leichter FROST zwischen -1 und -3 Grad ein. Dabei bildet sich REIFGLÄTTE.

Am Sonntag ist nach Nebelauflösung nicht mit der Ausgabe von Warnungen zu rechen.

Vorhersage – morgen:

Am Sonntag scheint an den Alpen nahezu ungehindert die Sonne. Sonst ist es zunächst gebietsweise trüb durch Nebel oder Hochnebel. Bevorzugt an Donau, Main und Naab sowie im nördlichen Alpenvorland kann der Hochnebel auch zäher sein. Die Höchstwerte liegen zwischen 5 Grad in den Gebieten mit zähem Nebel und etwa 17 Grad am Alpenrand. Der Wind weht schwach aus südlichen Richtungen, nur in Föhntälern in Böen auch mal stark.

In der Nacht zum Montag verdichtet sich die Wolkendecke von Nordwesten, nach Mitternacht fällt in Unterfranken leichter Regen. In Südbayern zeigt sich der Himmel an den Alpen länger klar. Gebietsweise bildet sich Nebel oder Hochnebel. Die Temperatur sinkt auf 7 Grad westlich des Spessarts und bis -1 Grad am östlichen Alpenrand. Stellenweise kann es dort Reifglätte geben.

© DWD

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt