Aschaffenburg – Einbrecher in der Lindenallee von Zeugen überrascht – Täter flüchten mit hochwertigen Uhren

Neues-Franken-Tageblatt - Aschaffenburg -ASCHAFFENBURG – Zwei Unbekannte sind am Samstagabend in eine Wohnung eingebrochen. Zeugen ertappten die Männer auf frischer Tat, woraufhin diese mit ihrer Beute im Wert von mehreren tausend Euro türmten. Eine Fahndung nach den Flüchtigen verlief negativ. Die Kripo Aschaffenburg hat die Ermittlungen übernommen und nimmt auch Zeugenhinweise entgegen.

Nach vorliegenden Erkenntnissen muss sich der Einbruch in der Lindenallee im Zeitraum zwischen 18.30 Uhr und 20.00 Uhr ereignet haben. Die Täter drangen gewaltsam durch die Terrassentüre in die Wohnung im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses ein und durchsuchten im Anschluss sämtliche Räume nach Wertgegenständen. Offenbar fielen ihnen dabei einige hochwertige Uhren im Gesamtwert von mehreren tausend Euro in die Hände.

Zwei aufmerksame Zeugen wurden offenbar gegen 20.00 Uhr auf die Einbrecher aufmerksam, die daraufhin in Richtung Würzburger Straße flüchteten. Die Zeugen nahmen noch die Verfolgung auf, verloren die Täter jedoch im Schönthal aus den Augen.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

  • Ca. 20 Jahre alt, schwarze Haare, Drei-Tage-Bart, trug lange Jeans, rotes T-Shirt, Sportschuhe und dunklen Rucksack
  • Ca. 20 Jahre alt, schwarze Haare, Drei-Tage-Bart, trug lange Jeans, schwarzes T-Shirt und Sportschuhe

Die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken leitete unmittelbar nach Bekanntwerden der Tat eine Fahndung nach den Flüchtigen ein, die jedoch negativ verlief. Die weiteren Ermittlungen übernahm in der Folge die Kriminalpolizei Aschaffenburg.

Wer im Zusammenhang mit dem Einbruch sachdienliche Hinweise geben kann oder wer die Täter möglicherweise während ihrer Flucht in Richtung Würzburger Straße beobachtet hat, wird gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 zu melden.
© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt