ARNSTEIN – Versuchter Dieseldiebstahl: Tatverdächtige Osteuropäer an der A7 festgenommen

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Polizei - Franken -ARNSTEIN, LKR. MAIN-SPESSART – In der vergangenen Sonntagnacht versuchten drei Osteuropäer Diesel aus einem Bagger auf einem Autobahnparkplatz an der A7 illegal abzuzapfen. Eine Streife der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck konnte die mutmaßlichen Dieseldiebe vorläufig festnehmen.

Kurz vor Mitternacht machten sich zwei Rumänen zusammen mit einem Ungarn an dem Tank eines Baggers zu schaffen, der auf dem Parkplatz „Hühnerwäldchen“ an der A7 abgestellt war. Das Trio öffnete den unverschlossenen Tankdeckel und füllte den Kraftstoff mittels Gartenschlauch in bereitgestellte Kanister.

Bereits vollgefüllte Kanister wurden in den Pkw der Männer verladen. Als die mutmßlichen Dieseldiebe einen sich annähernden Streifenwagen der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck entdeckten, flüchteten sie zu Fuß in den nahegelegenen Wald.

Mehrere Streifenbesatzungen durchsuchten das Gebiet im Umfeld und konnten wenig später alle drei Flüchtigen vorläufig festnehmen.

Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurden die vorläufig Festgenommenen, die in Ochsenfurt wohnhaft sind, wieder entlassen.

Die drei Männer im Alter zwischen 41 und 49 Jahren erwartet nun ein Strafverfahren wegen versuchten Diebstahls.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.