ARNSTEIN – Ermittlungen nach sechs Todesfällen – Stromaggregat stieß tödliches Kohlenmonoxid aus

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Würzburg vom 02.02.2017

News-24 - Today - Franken - Arnstein - Aktuell -ARNSTEIN, LKR. MAIN-SPESSART – Nachdem die rechtsmedizinischen Untersuchungen am Dienstag ergeben hatten, dass die sechs Heranwachsenden an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung gestorben waren, steht zwischenzeitlich auch die Ursache für das Austreten des giftigen Gases fest.

Aufgrund der intensiv geführten gemeinsamen Ermittlungen der Kripo Würzburg und der Staatsanwaltschaft gehen die Ermittler inzwischen davon aus, dass das Kohlenmonoxid von einem in dem Gartenhaus betriebenen Stromaggregat ausgestoßen wurde. Die sechs Heranwachsenden starben in der Folge an dem giftigen Gas.

Das mit Benzin betriebene betroffene Gerät, das nicht in Innenräumen betrieben werden darf, wurde sichergestellt und von einem Sachverständigen des Bayerischen Landeskriminalamtes begutachtet.

Die Ermittlungen von Kripo und Staatsanwaltschaft richten sich jetzt auf die Klärung der derzeit noch offenen Frage, wer für das Aufstellen, die Installation und die Inbetriebnahme des Gerätes in dem Gartenhaus verantwortlich ist.

***
Text: Polizei Bayern

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Nürnberg – Unter 8,84 Euro geht nichts mehr – „Januar-Lohn-Check“ lohnt sich Keine „Null-Tarif-Überstunden“: NGG warnt vor Lohn-Tricksereien durch Chefs Unter 8,84 Euro geht nichts mehr Nürnberg - Ein „Cent-Lohn-Plus“ quer durch alle Jobs und Branchen, das einer Vollzeitk...
RIMPAR – Kfz-Diebstähle – Kripo sucht Zeugen RIMPAR, LKR. WÜRZBURG - Im Laufe der vergangenen Nacht wurden in Rimpar und Gerbrunn zwei Pkw entwendet. Die Kriminalpolizei Würzburg sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Gegen halb acht wurde...
WALLERSDORF – Dunkel gekleidete Männer betreten Asylunterkunft und bedrohen Bewohner WALLERSDORF, LKR. DINGOLFING-LANDAU - Drei dunkle gekleidete Männer betreten eine Asylunterkunft und bedrohen einen Bewohner mit einem Messer. Zwei Feuerlöscher entleert. Die Kripo Landshut ermittelt ...
Nürnberg – Behördenübergreifende Jugendschutzkontrollen Nürnberg - Bereits zum wiederholten Male führten Beamte der Nürnberger Polizei in Zusammenarbeit mit dem Nürnberger Jugendamt, den Nürnberger Verkehrsbetrieben und der Bundespolizei am vergangenen Fre...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt