Amberg – Polizeiorchester Bayern in Amberg – Benefizkonzert zum Jahresausklang

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Amberg -Amberg – Am Sonntag, 3. Dezember 2017 um 19 Uhr laden der Rotary Club Amberg und das Polizeiorchester Bayern zu einem Benefizkonzert in den Kongregationssaal der Pfarrei St. Georg, Amberg ein. Der gesamte Erlös wird zugunsten der Katholischen Kirchenstiftung St. Georg für die Sanierung von St. Katharina Amberg gespendet.

Musikbegeisterte Besucher können sich unter dem Motto „Hinhören zum Jahresausklang“ auf einen festlichen Konzertabend freuen. Das Polizeiorchester Bayern spielt unter der Leitung von Chefdirigent Prof. Johann Mösenbichler Werke von Engelbert Humperdinck, Steven Bryant und Scott McAllister. Als Hauptwerk steht, neben dem weltberühmten Orchesterstück Bolero von Maurice Ravel, das romantische Concertino für Flöte und Blasorchester von Cécile Chaminade auf dem Programm. Das Publikum kann dabei der Alltagshektik entfliehen und in die facettenreichen Klänge der sinfonischen Blasmusik eintauchen.

Das Polizeiorchester Bayern mit Sitz in der Landeshauptstadt München ist das professionelle, sinfonische Blasorchester der Bayerischen Polizei. Es wurde 1951 gegründet und kann mit seiner über 65-jährigen Geschichte auf eine interessante Entwicklung zurückblicken. Aus ursprünglich 30 Polizisten entwickelte sich im Laufe der Jahrzehnte ein konzertantes Blasorchester mit 45 studierten Berufsmusikerinnen und -musikern. Das Polizeiorchester Bayern versteht sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern.

Es stellt sich in den Dienst der guten Sache, indem es in Kooperation mit Veranstaltern aus ganz Bayern und darüber hinaus jährlich bis zu 60 Benefizkonzerte zu sozialen, karitativen und kulturellen Zwecken spielt. Im Rahmen dieser Wohltätigkeitsveranstaltungen arbeitet das Orchester mit Vereinen, Stiftungen sowie Kultur- und Tourismusämtern zusammen. Zu den besonderen Referenzen des Klangkörpers zählen zudem beispielsweise der Weltsaxophonkongress in Straßburg, das aDevantgarde-Festival für zeitgenössische Musik in München und die Münchner Opernfestspiele.

Karten sind an folgenden Vorverkaufsstellen zu 12,- Euro erhältlich: Amberger Zeitung Mühlgasse 2, Pfarramt St. Georg in Amberg, Intersport Lange Amberg, Buchhandlung Dorner in Sulzbach-Rosenberg. Weitere Informationen zum Konzert gibt es unter www.polizeiorchester-bayern.de oder über den Veranstalter Rotary Club Amberg: www.amberg.rotary.de

Programmänderungen vorbehalten.

***

Urheber: PP Oberpfalz, KOK Dietmar Winterberg, Tel.: 0941/506-1014
Veröffentlicht am: 30.11.2017

 

Kommentare sind geschlossen.