ALTDORF / FEUCHT – Kontrolle verloren: Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB 3

Franken-Tageblatt - Polizei-News - MittelfrankenALTDORF / FEUCHT – Am Montagabend (11.05.2020) ereignete sich ein folgenschwerer Verkehrsunfall auf der BAB 3 bei Altdorf (Lkrs. Nürnberger Land). Eine 22-jährige Frau wurde tödlich verletzt.

Gegen 20:30 Uhr befuhr eine 22-jährige Frau mit einem Pkw der Marke Seat die BAB 3 in Fahrtrichtung Nürnberg. Zwischen den Anschlussstellen Oberölsbach und Altdorf verlor sie aus noch nicht geklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte mit einem, auf der rechten Fahrspur fahrenden, Sattelschlepper.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Frau so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Der Fahrer des Sattelschleppers blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock.

Für die Dauer der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizeiinspektion Feucht war die Autobahn in Fahrtrichtung Nürnberg bis circa 22:30 Uhr komplett gesperrt. Zur Durchführung der Bergungsarbeiten, welche derzeit noch im Gange sind (Stand: 00:05 Uhr), wurde der Verkehr an der linken Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger mit der Klärung des Unfallhergangs beauftragt.

***
Polizei Mittelfranken

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt