A9 / HAAG – Zwei Verletzte nach Auffahrunfall

Neues-Franken-Tageblatt - Fränkische Polizei - Aktuell -A9 / HAAG, LKR. BAYREUTH – Zwei Leichtverletzte ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Dienstagmorgen auf der Autobahn A9 in Richtung München zwischen den Anschlussstellen Bayreuth-Süd und Trockau.

Ein 58-jähriger Sachse fuhr aus Unachtsamkeit mit seinem VW Golf in das Heck eines vorausfahrenden Lastwagens. Während der Truck nach dem Aufprall am Standstreifen anhalten konnte, blieb der Volkswagen total beschädigt auf dem linken Fahrstreifen liegen. Der Golf-Fahrer und seine 59-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt, Fahrer und Beifahrer des Lastwagens blieben unverletzt.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 8.000 Euro. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens bildete sich bis zur Bergung des Unfallfahrzeugs ein drei Kilometer langer Rückstau in Richtung Süden.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt