A9 / BERG – Nach Überschlag auf der Autobahn schwer verletzt

Unfalleinsatz-für-die-Polizei-A9 / BERG, LKR. HOF – Eine Schwerverletzte und Sachschaden von über 8.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am frühen Dienstagmorgen.

Aus bislang unbekannter Ursache kam eine in Richtung Süden fahrende Berlinerin kurz nach 1 Uhr im Bereich von Berg nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach an der dortigen Böschung. Die Feuerwehr Berg musste die alleine im Fahrzeug befindliche 28-Jährige aus ihrem zerstörten Kleintransporter bergen.

Mit schweren Verletzungen verbrachte der Rettungsdienst die vermutlich nicht angegurtete Fahrerin in ein Krankenhaus. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, bestand für das Unfallfahrzeug seit April keine gültige Versicherung mehr.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 8500 Euro.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.