A9 / BAYREUTH – Taschenlampe entpuppte sich als Elektroschocker

News-24.bayern - Stadt Bayreuth - Aktuell -A9 / BAYREUTH – Als Elektroschocker entpuppte sich eine Taschenlampe, die ein 26-jähriger Pole bei einer Kontrolle auf der Autobahn A9 nahe Bayreuth in seinem Kleinlaster mitführte.

Am Donnerstagabend hielt eine Streife der Verkehrspolizei den Kastenwagen auf der Autobahn bei Bayreuth an. Als die Beamten eine Taschenlampe, die im Führerhaus lag näher betrachteten, stellten sie fest, dass es sich um ein Elektroschockgerät handelt.

Den in Deutschland verbotenen Gegenstand stellten sei sicher. Der 26-Jährige wird wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz angezeigt und musste noch vor Ort eine Sicherheitsleistung bezahlen.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt