A70 / OBERHAID – Schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn: Fahrzeuge haben nur noch Schrottwert – Autobahn mehrere Stunden gesperrt

Neues-Franken-Tageblatt - Fränkische Polizei - Aktuell -A70 / OBERHAID, LKR. BAMBERG – Glücklicherweise keine Verletzten, aber zwei komplett demolierte Fahrzeuge ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom frühen Samstagmorgen auf der Autobahn A70 bei Oberhaid.

Ein 35-jähriger Autofahrer befuhr mit seinem Kleintransporter den rechten Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Bayreuth. Plötzlich fuhr auf sein Fahrzeug ein 29-Jähriger mit seinem Auto auf. Dadurch geriet der Kleintransporter ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und stürzte auf die linke Seite.

Der Wagen des 29-Jährigen kam durch den Zusammenstoß ebenfalls von der Fahrbahn ab, durchbrach den Wildschutzzaun und blieb im angrenzenden Unterholz liegen. Glücklicherweise blieben beide Autofahrer unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand jedoch Totalschaden. Zur Absicherung der Unfallstelle war die Feuerwehr aus Viereth im Einsatz.

Wegen der Reinigung der Fahrbahn war die Autobahn mehrere Stunden gesperrt.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt